Die Bergrettung Grödig

Die Ortsstelle Grödig verfügt über 48 Mitglieder, davon sind 36 ausgebildete  Bergrettungsmänner, 12 Bergretter werden derzeit ausgebildet und stehen jederzeit im Ernstfall zur Verfügung. Zu unserem Einsatzgebiet gehören Grödig, Anif, Großgmain und Wals-Siezenheim mit einer Gesamtfläche von ca. 80 km², sowie die österreichische Seite des Untersberges. Der 1.852 m hohe, zum Teil hoch alpiner Berg, zieht jährlich tausende Naturbegeistere in seinen Bann. Bergwandern, Bergsteigen, Klettern, Schifahren, Schitouren, Paragleiten oder Canyoning, die Möglichkeiten ihn zu nutzen sind nahezu unbegrenzt.

Unsere Diensthütte am Untersberg, die Kühsteinhütte, ist in den Wintermonaten bei geöffneter Piste an jedem Wochenende für Sie besetzt. Das Spuren der Langlaufloipen in Grödig und Anif zählt ebenfalls zu unseren Aufgaben.